Vertraulichkeit
&
Datenschutz

Gesetzestexte

 

 

 

 

 

 

 

Startseite

Über das Netzwerk

Datenschutz Grundlagen

Vertrags-/Berufsrecht

Strafrecht

Haftungsrecht

Leitung/Organisation

Onlineberatung

Internetsicherheit

Gesetzestexte

Literatur

 

Impressum

Haftungsausschluss

 

Links zu relevanten Gesetzestexten (Auswahl)

Aktualisierung und Erweiterung: September 2016

ÜBERSICHT (mit Direktlinks)

Grundrechte
EU-Recht
Allgemeines Datenschutzrecht
          Bund und Länder
          Kirchliche Datenschutzgesetze
Spezielles Datenschutzrecht
         
Sozialrecht
         
Beamtenrecht/Verwaltungsrecht
          Weitere Spezialgesetze für berufliches Handeln
         
Technikrechtlicher Datenschutz
Zivilrecht
          Vertrag
          Dienstvertrag
          Behandlungsvertrag
          Elterliche Sorge, Vormundschaft, Rechtliche Betreuung und Pflegschaft
Berufs- und Tarifrecht
          Berufsrecht von Kammerberufen
          Tarifrecht mit Schweigeverpflichtungen
Haftungsrecht
          Zivilrechtliche Haftung
          Haftung auf Basis des Grundgesetzes
          Datenschutzrechtliche Haftung
Strafrecht
          Strafrechtliche Schweigepflicht
          Weitere Straftaten im Kontext Vertraulichkeit
          Straftat im Kontext von Betreuung, Beratung und Therapie
          Mögliche kollidierende Pflichten zur Schweigepflicht
          Mögliche Befugnis zur Durchbrechung der Schweigepflicht
          Befugnisse und Pflichten nach dem Bundeskinderschutzgesetz
Zeugnisverweigerungsrechte
          Zivilprozessordnung
          Prozessordnungen mit Bezug auf ZPO
          Verwaltungsverfahren
          Steuerrecht: Abgabenordnung (AO)
          Strafprozessordnung
          Aussagegenehmigung bei Beamten vor Gericht

 

GRUNDRECHTE

Grundgesetz
Art. 1 Schutz der Menschenwürde
Abs. 3: Bindung aller staatlicher Gewalt an Grundrechte als unmittelbar geltendes Recht
Art. 2 Freie Entfaltung der Persönlichkeit
Durch das Bundesverfassungsgericht abgeleitete Grundrechte aus Art. 1 und 2:
     -
Recht auf informationelle Selbstbestimmung (Datenschutz)
     - Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme
Art. 10 Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis
Art. 13 Unverletzlichkeit der Wohnung

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

EU-RECHT

EU Charta der Grundrechte (PDF)
EU Datenschutzrichtlinie
EU Datenschutzgrundverordnung (Anwendbar ab Mai 2018)

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

ALLGEMEINES DATENSCHUTZRECHT

Bund und Länder

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
Datenschutzgesetze der Bundesländer

Kirchliche Datenschutzgesetze
Deutsche Bistümer inkl. Caritasverband:

Anordnung über den kirchlichen Datenschutz (KDO) als PDF
Evangelische Kirche in Deutschland inkl. Diakonisches Werk:
Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) als PDF

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

SPEZIELLES DATENSCHUTZRECHT (in sehr unterschiedlichen Rechtsbereichen)

Sozialrecht
Allgemeine Bücher des Sozialrechts (gilt für alle Bücher):
Sozialgesetzbuch (SGB) I, § 35 (Paragraph zum Datenschutz)
Minderjährige ab 15 Jahren:
     § 36 SGB I Handlungsfähigkeit
     § 33 SGB I Ausgestaltung von Rechten und Pflichten
SGB X (Kapitel 1: Sozialverwaltungsverfahren / Kapitel 2: Sozialdatenschutz)

Spezialgesetzliche Bücher:
SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende
SGB III Arbeitsförderung
SGB IV Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung
SGB V Gesetzliche Krankenversicherung
SGB VI Gesetzliche Rentenversicherung
SGB VII Gesetzliche Unfallversicherung
SGB VIII Kinder- und Jugendhilfe
     4. Kapitel Schutz von Sozialdaten: §§ 61 bis 68 SGB VIII
     § 65 Besonderer Vertrauensschutz in der persönlichen und erzieherischen Hilfe
SGB IX Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen  
SGB XI Soziale Pflegeversicherung
SGB XII Sozialhilfe

Beamtenrecht/Verwaltungsrecht
§ 67 Bundesbeamtengesetz (BBG) Verschwiegenheitspflicht
§ 37 Gesetz zur Regelung des Statusrechts der Beamtinnen und Beamten in den Ländern (Beamtenstatusgesetz - BeamtStG) Verschwiegenheitspflicht
Verpflichtung von in der Öffentlichen Verwaltung Tätigen (in Behörden, Betrieben, Unternehmen):
Gesetz über die förmliche Verpflichtung nichtbeamteter Personen (Verpflichtungsgesetz - VerpflG)
§ 84 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) Verschwiegenheitspflicht (Ehrenamtlicher)
Die Bundesländer habe eigenene Verwaltungsverfahrensgesetze
Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung (EGovG)

Weitere Spezialgesetze für berufliches Handeln
Schwangerschaftskonfliktgesetz (SchKG)
Schulgesetze der Bundesländer
Rechtliche Vorschriften für Hochschulen
Heimgesetz (HeimG)
E-Health-Gesetz

Technikrechtlicher Datenschutz (z.B. bei medialer Kommunikation, Internetanschluss)
Telemediengesetz (TMG) (Abschnitt 4: Datenschutz, z.B.: Impressumspflicht)
Telekommunikationsgesetz (TKG)  (Teil 7, Abschnitt 1 u. 2: Fernmeldegeheimnis und Datenschutz)

Vorratsdatenspeicherung (neues Gesetz vom Dezember 2015)

Gesetz zur Einführung einer Speicherpflicht und einer Höchstspeicherfrist für Verkehrsdaten (Artikelgesetz)
Schutz bei anoymer Telefonberatung:
§ 113b, Abs. 6 TKG Pflichten zur Speicherung von Verkehrsdaten
Von Vorratsdatenspeicherung ausgenommene anonyme Telefonberatung:
§ 99 TKG, Abs. 2 TKG Einzelverbindungsnachweis 
Zuständige Behörde zum Eintrag in die Liste der ausgenommenen Beratungseinrichtungen:
Bundesnetzagentur

Berufsgeheimnisträger deren gespeicherte Verkehrsdaten nicht erhoben und nicht verwendet werden dürfen:
§ 100g Abs. 4 Strafprozessordnung (StPO)
Das bezieht sich konkret auf die nachfolgend genannten Personen:
§ 53 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 5 StPO

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

ZIVILRECHT

Vertrag
§§ 104 ff. BGB Geschäftsunfähigkeit (Geschäftsfähigkeit bis § 113 BGB)
§§ 145 ff. BGB Bindung an den Antrag (Vertragsrecht)
Vertragsauslegung und Pflichten (z.B. Begründung von Nebenpflichten):
§ 133 BGB Auslegung einer Willenserklärung
§ 157 BGB Auslegung von Verträgen
§ 241 BGB Pflichten aus dem Schuldverhältnis
§ 242 BGB Leistung nach Treu und Glauben

Dienstvertrag
§§ 611 ff. BGB Vertragstypische Pflichten beim Dienstvertrag

Behandlungsvertrag (Patientenrechtegesetz: auch bei heilkundlicher Psychotherapie)
§ 630a BGB Vertragstypische Pflichten beim Behandlungsvertrag
§ 630b BGB Anwendbare Vorschriften
§ 630c BGB Mitwirkung der Vertragsparteien; Informationspflichten
§ 630d BGB Einwilligung
§ 630e BGB Aufklärungspflichten
§ 630f BGB Dokumentation der Behandlung
§ 630g BGB Einsichtnahme in die Patientenakte
§ 630h BGB Beweislast bei Haftung für Behandlungs- und Aufklärungsfehler

Elterliche Sorge, Vormundschaft, Rechtliche Betreuung und Pflegschaft
§§ 1626 ff. BGB Elterliche Sorge, Grundsätze
§§ 1773 ff. BGB Voraussetzungen (Vormundschaft)
§§ 1896 ff. BGB Voraussetzungen (Betreuungsrecht)
§§ 1909 ff. BGB Ergänzungspflegschaft (Pflegschaft)

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

BERUFS- UND TARIFRECHT

Berufsrecht (Ermächtigungen der Kammern durch Bundesländer)
Bundespsychotherapeutenkammer: Musterberufsordnungen
Bundesärztekammer: Musterberufsordnung

Extraseite zu Berufsrecht

Tarifrecht (mit Schweigeverpflichtungen)
Bundesinnenministerium: Tarifvertragstexte TVöD

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

HAFTUNGSRECHT

Zivilrechtliche Haftung
§ 31 BGB Verletzung einer Organisationspflicht (Organisationsverschulden)
§ 254 BGB Mitverschulden
§ 280 BGB Schadensersatz wegen Pflichtverletzung
§ 823 BGB Schadensersatzpflicht (aus unerlaubter Handlung)
§ 828 BGB Minderjährige
§ 831 BGB Haftung für den Verrichtungsgehilfen
§ 832 BGB Haftung des Aufsichtspflichtigen
§ 826 BGB Sittenwidrige vorsätzliche Schädigung

Haftung auf Basis des Grundgesetzes
Art. 34 GG Haftung bei Amtspflichtverletzung

Datenschutzrechtliche Haftung
§ 7 BDSG Schadenersatz
§ 8 BDSG § 8 Schadensersatz bei automatisierter Datenverarbeitung durch öffentliche Stellen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

STRAFRECHT

Strafrechtliche Schweigepflicht
§ 203 Strafgesetzbuch (StGB): Verletzung von Privatgeheimnissen (Schweigepflicht)
§ 205 StGB Strafantrag (§ 203 StGB ist Antragsdelikt)

Förmliche Verpflichtung im Öffentlichen Dienst als Voraussetzung der Strafbarkeit nach § 203 StGB Abs. 2 Nr. 2:
§ 11 StGB Personen- und Sachbegriffe Abs. 1 Nr. 4: Definition: "für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteter"
Gesetz über die förmliche Verpflichtung nichtbeamteter Personen (Verpflichtungsgesetz - VerpflG)
§ 83 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) Ausübung ehrenamtlicher Tätigkeit (Förmliche Verpflichtung)

Weitere Straftaten im Kontext Vertraulichkeit:
Fünfzehnter Abschnitt: Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs
§ 201 StGB Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes
§ 201a StGB Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen
§ 202 StGB Verletzung des Briefgeheimnisses
§ 202a StGB Ausspähen von Daten
§ 202b StGB Abfangen von Daten
§ 202c StGB Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten
§ 202d StGB Datenhehlerei
§ 204 StGB Verwertung fremder Geheimnisse
§ 206 StGB Verletzung des Post- oder Fernmeldegeheimnisses

Straftat im Kontext von Betreuung, Beratung und Therapie
§ 174c StGB Sexueller Mißbrauch unter Ausnutzung eines Beratungs-, Behandlungs- oder Betreuungsverhältnisses

Mögliche kollidierende Pflichten zu Datenschutz/Schweigepflicht (Einzelfallklärung)
§ 138 StGB: Nichtanzeige geplanter Straftaten
         In § 138 StGB benannte anzeigepflichtige Straftaten sind hier einzeln verlinkt:
         § 138 StGB genannte Paragraphen
§ 139 StGB: Straflosigkeit der Nichtanzeige geplanter Straftaten
§ 323c StGB Unterlassene Hilfeleistung
§ 13 StGB Begehen durch Unterlassen (Garantenpflicht: Beschützergaranten)
Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (IfsG):
§ 6 IfsG Meldepflichtige Krankheiten
§ 8 IfsG Zur Meldung verpflichtete Personen
Zeugnis- und Auskunftspflichten:
§ 48 Strafprozessordnung (StPO) Zeugenpflichten; Ladung
§ 377 Zivilprozessordnung (ZPO) Zeugenladung Entsprechend bei Gerichten, deren Prozessordnung sich auf die ZPO beruft: Sozial-, Familien-, Arbeits- und Verwaltungsgerichte
§ 65 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) Mitwirkung von Zeugen und Sachverständigen
§ 21 SGB X Beweismittel (im Sozialverwaltungsverfahren)
Bewährungshilfe:
§ 56d StGB Bewährungshilfe
§ 68a StGB Bewährungsaufsicht
§ 24 Jugendgerichtsgesetz (JGG) Bewährungshilfe
§ 25 JGG Bestellung und Pflichten des Bewährungshelfers
Abgabenordnung (AO):
§ 90 AO Mitwirkungspflichten der Beteiligten
§ 93 AO Auskunftspflicht der Beteiligten und anderer Personen
§ 97 AO Vorlage von Urkunden
§ 200 AO Mitwirkungspflichten des Steuerpflichtigen

Mögliche Befugnis zur Durchbrechung der Schweigepflicht
§ 34 StGB Rechtfertigender Notstand

Befugnisse und Pflichten nach dem Bundeskinderschutzgesetz
Die gesetzlichen Regelungen des Bundeskinderschutzgesetzes sind in verschiedenen Gesetzen enthalten (SGB VIII, SGB IX, KKG, SchKG). Das Gesetzespaket mit den geänderten Normen ist hier abzurufen: Gesamtes Bundeskinderschutzgesetzes
Zentral in Bezug auf Datenschutz und Schweigepflicht bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung:
Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG)
§ 4 KKG Beratung und Übermittlung von Informationen durch Geheimnisträger bei Kindeswohlgefährdung
Pflichten und Befugnisse des Jugendamtes (nicht an freie Träger gerichtet):
§ 8a SGB VIII Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung 
§ 8b Fachliche Beratung und Begleitung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

ZEUGNIS- UND AUSKUNFTSVERWEIGERUNGSRECHTE

Zivilprozessordnung:
§ 376 ZPO: Vernehmung bei Amtsverschwiegenheit
§ 383 ZPO: Zeugnisverweigerung aus persönlichen Gründen
§ 385 ZPO Ausnahmen vom Zeugnisverweigerungsrecht
§ 386 ZPO Erklärung der Zeugnisverweigerung
§ 387 ZPO Zwischenstreit über Zeugnisverweigerung

Prozessordnungen mit Bezug auf ZPO
Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG):
§ 29 FamFG
§ 118 Sozialgerichtsgesetz (SGG)
§ 46 Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG)
§ 98 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO)

Verwaltungsverfahren: Bezieht sich auf ZPO
§ 65 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Sozialverwaltungsverfahren:
§ 22 SGB X Vernehmung durch das Sozial- oder Verwaltungsgericht

Steuerrecht: Abgabenordnung (AO)
§ 102 AO Auskunftsverweigerungsrecht zum Schutz bestimmter Berufsgeheimnisse
§ 104 AO Verweigerung der Erstattung eines Gutachtens und der Vorlage von Urkunden

Strafprozessordnung
§ 53 StPO Zeugnisverweigerungsrecht der Berufsgeheimnisträger
§ 53a StPO Zeugnisverweigerungsrecht der Berufshelfer
§ 54 StPO Aussagegenehmigung für Angehörige des öffentlichen Dienstes
§ 160a StPO Maßnahmen bei zeugnisverweigerungsberechtigten Berufsgeheimnisträgern

Aussagegenehmigung bei Beamten vor Gericht
§ 68 Bundesbeamtengesetz (BBG) Versagung der Aussagegenehmigung
§ 37 Gesetz zur Regelung des Statusrechts der Beamtinnen und Beamten in den Ländern (Beamtenstatusgesetz - BeamtStG) Verschwiegenheitspflicht (Abs. 3: Aussagegenehmigung)

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

>>> weiter